Newsticker

Fenthol & Sandtmann bezieht neues Lager am Fliegerhorst Erlensee

Fenthols & Sandtmann GmbH

Am 1. Oktober 2018 hat die Fenthol & Sandtmann GmbH ihr neues Lager in Erlensee in Betrieb genommen. Der Neubau wurde auf dem Areal des früheren Militärflugplatzes „Fliegerhorst“ errichtet. Damit erweitert der Logistikdienstleister seine Lagerkapazitäten am Standort Erlensee um rund 3.000 Quadratmeter. Davon sind rund 2.500 Quadratmeter für die Lagerung von Gefahrstoffen der Klasse 3 (ADR) und Klasse 9 vorgesehen. 12 Mitarbeiter sorgen am Standort „Fliegerhorst“ für die flexible und effiziente Abwicklung der Logistikprozesse.

„Mit der Inbetriebnahme bieten wir Neu- und Bestandskunden in Erlensee deutlich mehr Lagerfläche für Kontraktlogistik-Aktivitäten und somit auch die Möglichkeit zur Lagerung von Gefahrgut“, erläutert Rainer Clausen, Segmentleiter der Lager- und Kontraktlogistik bei Fenthols.

Hauptnutzer des neuen Lagers ist ein Automotive-Zulieferer. Für diesen Kunden lagert Fenthols täglich jeweils einige hundert Paletten ein. Zum größten Teil bestehen die Artikel aus pastosen Klebstoffen für die europaweite Belieferung von Automobilherstellern.

„Wir kommissionieren täglich eine hohe Anzahl von Aufträgen mit modernen Flurförderfahrzeugen und können über sechs Rampen bis zu 300 Paletten verladen. Die Erweiterung der Logistikflächen innerhalb der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main ist für uns ein wichtiger Meilenstein zum weiteren Ausbau der Fenthols Kontraktlogistik-Kompetenz“, erklärt Rainer Clausen.

Durch die Expansion steht für Kunden ab sofort an der Niederlassung Erlensee ein regaliertes Palettenlager mit über 3.500 Palettenstellplätzen mit freien Kapazitäten zur Verfügung. Entwickler des Logistik-Neubaus ist Ferdinand Fäth aus Aschaffenburg. Auf dem rund 60.000 Quadratmeter großen Grundstücksareal Fliegerhorst wurden zwei Lagerhallen, ein Verwaltungsgebäude und ein Technikgebäude errichtet – mit einer Nutzfläche von insgesamt 26.500 Quadratmetern. Neben Fenthols sind noch weitere Mietparteien im Gebäude ansässig.

Das 1827 gegründete Fenthol & Sandtmann GmbH ist einer der ältesten Speditionsbetriebe bundesweit. Neben Erlensee hat Fenthols Niederlassungen in Hamburg, Leipzig und Dresden. „In Erlensee sind wir bereits seit 2013 vertreten und beschäftigen 130 Mitarbeiter“, sagt Speditionsleiter Christian Stieber. „Hinzu kommen nun die 12 neu geschaffenen Arbeitsplätze am neuen Standort Erlensee-Fliegerhorst.“ Fenthols gehört heute zu den führenden europäischen Anbietern für die systemgeführte Distributions- und Beschaffungslogistik. Als Mitglied des Raben-Netzwerkes, das in 12 europäischen Ländern mit 10.000 Mitarbeitern vertreten ist, bietet der Spediteur europaweit ein großes Portfolio an Logistikdienstleistungen an. Diese umfassen die Luft- und Seefracht, Landverkehr – LCL-Stückgut, Sammelgut oder FCL-Ladungsverkehre – sowie Lagerlogistik und Kontraktlogistik. Als international agierende, traditionsreiche Spedition gilt Fenthols als ein verlässlicher Partner im B2B- und B2C-Bereich.

Quelle:Fenthols & Sandtmann GmbH, Bild: Fenthols & Sandtmann GmbH

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*