Newsticker

UPS weitet UPS My Choice Service aus

UPS: My Choice

UPS hat die Ausweitung von UPS My Choice um 96 zusätzliche Länder auf insgesamt 122 bekannt gegeben. Mit dem Eintritt in Länder und Regionen im Asien-Pazifik, Lateinamerika, dem indischen Subkontinent, dem Mittleren Osten und Afrika sowie einem Ausbau in Europa steht dieser Paketzustell-Management Service den großen E-Commerce-Märkten der Welt rechtzeitig zur wichtigsten Versandsaison während der Weihnachtszeit zur Verfügung.

Die Ausweitung des UPS My Choice Service, die weit über den ursprünglich geplanten 16 Ländern und Regionen liegt, wird in zwei Etappen durchgeführt: Während der ersten Phase erweiterte UPS den Service im Laufe des Sommers um zusätzliche 48 Orte weltweit. Die zweite Phase, bei der nochmal 48 Länder und Regionen in den Service aufgenommen werden, startet diesen Monat und wird im nächsten Jahr abgeschlossen.

„Jeder Nutzer von UPS My Choice kann Zustellbenachrichtigungen per E-Mail nutzen. Darin enthalten sind Informationen zum Versandstatus des Paktes, eine Ankündigung einen Tag vor der Zustellung, die geschätzte Zustellzeit und eine Benachrichtigung, wenn die Zustellung erfolgt ist,“ sagt Nando Cesarone, President UPS International. „Die Versandhändler profitieren von dieser Erweiterung in Form von weniger Kundenanfragen und verpassten Zustellungen. Kunden genießen eine größere Transparenz und haben in vielen Fällen die Möglichkeit, das Datum und den Ort der Zustellung nachträglich anzupassen.“

Die Ausweitung dieses Paketzustell-Management Service ist die größte seit der Einführung von UPS My Choice vor sieben Jahren. Sie passiert zeitgleich zur 52-millionsten Registrierung, darunter mehr als sechs Millionen innerhalb Europas. Die Kombination aus hoher Kundenzahl und geographischer Reichweite des Service verschafft dem Internetversandhandel einen klaren Vorteil, da immer mehr Kunden beim Online-Shopping über die Landesgrenzen hinweg einkaufen.

Im Zuge der globalen Ausweitung des Service gehören zu den Funktionen von UPS My Choice künftig auch Benachrichtigungen per SMS für eine noch komfortablere Koordinierung der Zustellung. In Ländern, in denen die notwendige Technologie zur Änderung der Zustelloptionen verfügbar ist, können die Nutzer Sendungen zu UPS Access Point® Standorten oder an eine andere Adresse umleiten oder sich für eine Zustellung an einem anderen Tag entscheiden. Aktuell gibt es mehr als 28.000 UPS Access Point® Standorte weltweit. Darunter befinden sich auch unabhängige Unternehmen, die Kunden einen sicheren Ort bieten, um ihre Pakete bequem dann abholen zu können, wenn es in ihren Zeitplan passt.

Die Erweiterung des UPS My Choice Programms um zusätzliche Länder und Regionen spiegelt die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden im digitalen Zeitalter wider. Laut der weltweiten Studie „UPS Pulse of the Online Shopper™“, nutzen Kunden – besonders die in städtischen Gebieten – vermehrt alternative Zustellmöglichkeiten. Zudem steigt das Interesse der Online-Konsumenten an einen Versand an alternative Orte. Die Ausweitung des UPS My Choice Programms sorgt für User zudem für größere Transparenz während des Zustellvorgangs, ganz gleich, wo und wann die Kunden die Pakete letztlich erhalten.

„UPS bietet die Sendungsverfolgung bereits seit mehr als einem Vierteljahrhundert an. Wir haben aber darüber hinaus erkannt, dass die Kunden mehr Entscheidungsmöglichkeiten, Kontrolle und Komfort während des Zustellvorgangs wollen,“ sagt Cesarone. „Indem wir diesen nützlichen Service in weiteren Ländern und Regionen anbieten, kommen wir unserer Verpflichtung nach, den Versendern und Empfängern hierfür die notwendigen Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen.“

Quelle: UPS, Bild: UPS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*