Newsticker

Alfonso Díaz Llairó leitet UTA Spanien

Symbolbild: Handschlag

Alfonso Díaz Llairó hat die Verantwortung für das Spanien- und Portugal-Geschäft der Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) übernommen: Seit dem 15. Oktober 2018 leitet er als neuer Country Manager die Niederlassung in Valencia und treibt in dieser Funktion den Ausbau der vertrieblichen Aktivitäten von UTA in Spanien und Portugal weiter voran. Als Country Manager berichtet er direkt an Simone Sguizzardi, Head of Western & Southern Europe.

Alfonso Díaz Llairó bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing mit: Nach seinem Bachelor in Sozialwissenschaften an der Universität Barcelona und einem Executive Master in kaufmännischer Verwaltung an der ESADE Business School war der 39-jährige Spanier zunächst als kaufmännischer Leiter und Marketing-Verantwortlicher für namhafte Unternehmen aus den Branchen Bildung, Kommunikation und Beratung tätig. Im Jahr 2009 wechselte er als Key Account Manager zum spanischen Tank- und Servicekartenanbieter Redtortuga. Dort war er ab 2016 als Central Europe Country Manager für die Erschließung neuer Märkte und die Weiterentwicklung der marktorientierten Vertriebsstrategie sowie für das Erreichen der Verkaufsziele in Europa verantwortlich.

„Mit Alfonso Díaz Llairó haben wir einen ausgewiesenen Vertriebsexperten ins Boot geholt, der über langjährige Erfahrungen auf dem spanischen Markt verfügt“, sagt Simone Sguizzardi, Head of Western & Southern Europe und ist überzeugt: „Mit ihm werden wir unsere sehr gute Position auf der iberischen Halbinsel weiter ausbauen und weitere Marktanteile gewinnen.“

Quelle: UTA, Bild: ©FotolEdhar / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*