Newsticker

Kampf gegen den Fahrermangel: Brummi-Trailer übergeben

Symbolbild: LKW auf Autobahn

In einer auch für andere Unternehmen und Verbände offenstehenden Initiative wollen die emsländische Krone Nutzfahrzeug Gruppe und der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. aus Frankfurt am Main zur Imageverbesserung der Logistikbranche sowie zu einem besseren Ansehen der Berufskraftfahrer beitragen. Als Startkapital für den noch zu gründenden Interessenverein hatte Krone einen Sattelauflieger mit dem Brummi-Logo des BGL gespendet, den Langenlonsheimer Transport GmbH für die stolze Summe von 26.500.- Euro ersteigerte. Jetzt wurde der Brummi-Trailer von Krone-Geschäftsführer Dr. Frank Albers im Beisein von BGL-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Dirk Engelhardt an die Langenlonsheimer Transport GmbH übergeben.

Dr. Frank Albers, Geschäftsführer Vertrieb Inland/Ausland und Marketing der Krone Nutzfahrzeug Gruppe: „Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir mit der L.T.G. einen weiteren starken Partner für diese Initiative gewinnen konnten. Überhaupt ist das positive Feedback, das wir auf dieses Engagement von unseren Kunden erhalten, überwältigend. Daher haben wir beschlossen, weitere 50 Profi Liner mit Brummi-Beschriftung zu bauen und im Markt anzubieten. So möchten wir zusammen mit allen Beteiligten das Image des Berufskraftfahrers weiter nachhaltig stärken.“

Manfred Graffe, Geschäftsführender Gesellschafter der Langenlonsheimer Transport GmbH: „Mir ist wichtig, dass die Gesellschaft über die Wichtigkeit des Berufskraftfahrers und deren für Wirtschaft und Bevölkerung unverzichtbare Arbeit informiert wird. Auch ein BGL kann hierbei nicht viel ausrichten, wenn er nicht mit den entsprechenden Mitteln ausgestattet ist – deshalb meine volle Unterstützung für diese Initiative!“

Prof. Dr. Dirk Engelhardt, BGL-Hauptgeschäftsführer: „Ich freue mich sehr, dass wir mit der L.T.G. den nächsten Unterstützer der Initiative zur Verbesserung des Branchenimages gewinnen konnten! Wir hoffen, dass das gute Beispiel Schule macht und sich noch recht viele Unternehmen, Verbände und andere Freunde des Transportgewerbes anschließen, damit der Stellenwert des Berufskraftfahrers in unserer Gesellschaft wieder auf das ihm gebührende Niveau gehoben werden kann.“

Quelle: BGl, Bild: ©Ivan / Fotolia

Kommentar hinterlassen

source url E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

*