Newsticker

Van Moer übernimmt die Mehrheitsbeteiligung an Antwerp East NV

Symbolbild: Vertragsunterzeichnung

Das belgische Logistikunternehmen Van Moer Logistics übernimmt von DP World die Mehrheit am Antwerp East NV Terminal.

Das Terminal Antwerp East liegt strategisch günstig direkt am Albert-Kanal und im Herzen des schnell wachsenden Industriegebiets von Grobbendonk. DP World startete das Terminal Antwerp East NV im Jahr 2013 in Zusammenarbeit mit der Antwerp Port Authority als Greenfield-Projekt. Das Terminal wurde zu einem etablierten Binnenhafen entwickelt, der auch hervorragende Möglichkeiten für Lager- und Logistik-Lösungen bietet.

Dr. Martin Neese, Geschäftsführer DP World Inland, sagt: „Mit Van Moer haben wir einen idealen Partner gefunden, der gut aufgestellt ist, um die Leistungsfähigkeit des Terminals voranzutreiben und seine strategische Lage zu nutzen. Van Moer wird weiterhin in das Terminal investieren und sicherstellen, dass der Betrieb des Terminals in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen fortgesetzt wird, was der regionalen Wirtschaft und der lokalen Gemeinschaft weiteren Nutzen bringt.“

Jo van Moer, CEO von Van Moer Logistics, fügt hinzu: „Mit der Mehrheitsbeteiligung an Antwerp East NV möchten wir die zukünftige Entwicklung des Terminals aktiv gestalten. Aufgrund der Nähe zu vielen Güterströmen in Flandern wurde Antwerp East an einem strategisch sehr guten Standort entwickelt und kann als sehr ressourceneffizienter Binnenhafen mit Binnenschifffahrtsdiensten nach Antwerpen und auch Rotterdam betrieben werden, um täglich viele Lkw-Transporte zu vermeiden.“

Quelle: DP World, Bild: ©Wellnhofer Designs / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*