Newsticker

Toyo-Reifen werden weiterhin bei Fiege in Dortmund gelagert

Fiege: Logo

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires hat den Logistikvertrag mit Fiege für mehrere Jahre verlängert. Bereits seit 2006 ist Fiege für die Logistik von Toyo Tires Europe in Deutschland und Österreich verantwortlich, seit 2011 beliefert Fiege auch die Benelux-Staaten mit Toyo-Reifen. In der Fiege-Niederlassung in Dortmund lagert das gesamte Artikelportfolio der Marke Toyo.

„Wir blicken nun bereits auf zwölf Jahre Logistikpartnerschaft mit Toyo zurück. In dieser Zeit hat sich im Reifenmarkt einiges verändert. Unser Anspruch ist es, unsere Dienstleistung dabei ebenso stetig weiter zu entwickeln“, sagt Stephan Wittenbrink, Managing Director im Bereich Reifenlogistik bei Fiege. „Für unser Team in Dortmund ist diese Vertragsverlängerung somit eine Bestätigung für unsere Arbeit.“

„Gerade die Flexibilität und die Qualität der erbrachten Leistungen von Fiege, hat uns die Entscheidung zu einer Vertragsverlängerung mit Fiege nicht schwerfallen lassen“, sagt Jörg Simon, der bei Toyo Tires für den Bereich Logistik zuständig ist.

Fiege beliefert von Dortmund aus vor allem den Ersatzmarkt. Groß- und Fachhändler erhalten ihre Bestellungen innerhalb von 24 Stunden. Für die Niederlande erfolgt die Zustellung teilweise auch nachts. „Dazu arbeiten wir mit Zustelldiensten zusammen, die sich auf die Nachtbelieferung spezialisiert haben“, erläutert Thomas Teritte, Betriebsleiter am Fiege-Standort in Dortmund. Neben der Belieferung von einigen Erstausrüstern in Dortmund kümmert sich Fiege auch um die Abwicklung der über den Webshop von Toyo eingegangenen Reifenbestellungen.

Den mehrsprachigen B2B-Webshop hatte die E-Commerce-Abteilung von Fiege gemeinsam mit Toyo im Jahr 2011 entwickelt. „Toyo war damals einer der ersten unserer Reifenkunden, der sich über einen eigenen Webshop an seine Kunden wandte“, sagt Wittenbrink. Mittlerweile wurde der Webshop durch Toyo mehrfach modernisiert und weiterentwickelt und hat sich zu einem wichtigen Absatzkanal für Toyo entwickelt.

Quelle: Fiege, Bild: Fiege

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*