Newsticker

Egyptair Cargo baut Aktivitäten am Köln Bonn Airport weiter aus

Symbolbild: Frachtflugzeug

Egyptair Cargo erweitert ihr Engagement am Köln Bonn Airport: Ab dem 4. März bietet die Airline einen wöchentlichen, direkten Frachter-Service zwischen Köln/Bonn und Johannesburg an – immer sonntags. Eingesetzt wird dafür ein A332F. Ab April soll – immer donnerstags – ein zweiter wöchentlicher Umlauf dazukommen.

Darüber hinaus wird das Fracht-Hub Köln/Bonn mit drei weiteren neuen Zielen von Egyptair Cargo verbunden: Lagos (LOS), N’Djamena (NDJ) und Khartoum (KRT). Zusätzliche Ziele werden noch in diesem Jahr folgen.

„Die weitere Steigerung des Engagements von Egyptair Cargo in Köln/Bonn durch zusätzliche Flüge und neue afrikanische Ziele unterstreicht das große Potenzial unseres Flughafens“, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Captain Bassem, CEO von Egyptair Cargo, fügt hinzu: „Es ist für uns als afrikanische Fluggesellschaft der richtige Zeitpunkt, um uns der afrikanischen Renaissance anzuschließen. Wir sehen die neuen Verbindungen nach Köln/Bonn als einen wichtigen Schritt zur Verbesserung unseres afrikanischen Netzwerks. “

Quelle: Köln Bonn Airport, Bild: ©Dushlik / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*