Newsticker

Amazon öffnet am Tag der Logistik die Türen aller deutschen Logistikzentren

Symbolbild: E-Commerce mit Miniatur-KEP

Am 11. April findet der Tag der Logistik statt, eine Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Am Aktionstag öffnet Amazon mit bundesweiten Veranstaltungen erstmals die Türen aller zwölf deutschen Logistikzentren für die Öffentlichkeit.

Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland: „Seit 2015 bieten wir öffentliche Führungen an und haben erst kürzlich das Besucherprogramm auf weitere Standorte ausgeweitet. Wir freuen uns sehr, am Tag der Logistik, Menschen in allen unseren zwölf Logistikzentren in ganz Deutschland zu empfangen. Wir wollen, dass Interessierte selbst an die Standorte kommen und hinter die Kulissen schauen. Wir zeigen, was passiert, nachdem man auf ‚Jetzt Kaufen‘ klickt.“

„Logistik fasziniert. Am Tag der Logistik bieten Unternehmen allen interessierten Menschen die Möglichkeit, diese Faszination aus erster Hand zu erleben. Wir freuen uns sehr, dass Amazon wie in den Vorjahren am Aktionstag teilnimmt und diesmal sogar alle Standorte öffnet“, sagt Prof. Thomas Wimmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der BVL.

Das Logistiknetzwerk von Amazon in Deutschland besteht aus zwölf Logistikzentren mit 13.000 festen Mitarbeitern. Interessierte Gäste und Kunden können aus einer Reihe verschiedener spezialisierter Standorte wählen, die sie besuchen möchten. Frankenthal und Winsen (Luhe) nutzen moderne Robotik-Technologie, die Kunden und Mitarbeitern zu Gute kommt; Pforzheim und Werne sind auf schwere Artikel spezialisiert und verfügen über umfangreiche Hochregallager; der Standort FRA3 in Bad Hersfeld konzentriert sich auf Schuhe und Bekleidung, während der Standort Dortmund ein Inbound-Cross-Dock ist – die Artikel kommen direkt von den Lieferanten, um innerhalb von 24 Stunden an andere Logistikzentren verteilt zu werden.

Anmeldungen für Besucherführungen bei Amazon sowie anderen teilnehmenden Unternehmen am Tag der Logistik sind möglich unter https://www.tag-der-logistik.de/veranstaltungen. Amazon bietet in vier seiner Logistikzentren auch regelmäßig Touren außerhalb des Tags der Logistik an. Die Standorte Bad Hersfeld, Leipzig, Rheinberg und Winsen (Luhe) bieten unter der Woche mehrere Touren pro Tag an. Anmeldungen für Führungen außerhalb des Tags der Logistik können unter www.amazon.de/touren vorgenommen werden.

Quelle: Amazon, Bild: ©William W. Potter / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*