Newsticker

Compass Logistics International wird Logistikpartner der Duravit AG

Compass: Logo

Compass Logistics International (CLI) wird Logistikpartner der Duravit AG. Das Hamburger Unternehmen übernimmt die Distribution von Bad- und Sanitärprodukten ab Zentrallager Achern (Baden-Württemberg) und unterstützt die Vertriebsgesellschaften des Global Players über sein eigenes Niederlassungsnetz und Service-Stationen in 22 Ländern. Eine weltweite Ausweitung der Zusammenarbeit ist geplant.

„Mit CLI haben wir einen Logistiker an unserer Seite, der uns über die Transportabwicklung hinaus mit logistischen Dienstleistungen an unseren Duravit Standorten unterstützen wird“, berichtet Tobias Müller, der Geschäftsführer der DURAlog GmbH, einer 100%tigen Tochter der Duravit AG.

Zu den Aufgaben zählt nicht nur der Versand von rund 190.000 Paletten im Jahr ab Achern. Auch Werk-Lager-Verkehre an den 12 Duravit Produktionsstandorten, die Bereitstellung von Lagerkapazitäten und die Versorgung regionaler Fachhändler sind Teil des Aufgabenpakets von CLI.

„Über unsere langjährigen Kontakte und die vorhandenen Netzwerkstrukturen in Ländern wie England, China oder Russland können wir für Duravit eine schnelle und marktgerechte Versorgung in hochwertiger Qualität sicherstellen“, betont Jörg Rogge, Geschäftsführer der CLI Transport GmbH, einem Unternehmen der CLI Gruppe. Erst im Dezember 2018 hatte CLI die auf SHK-Produkte (Sanitär, Heizung, Klima) spezialisierte Spedition Kurzenberger aus Bietigheim Bissingen nach Insolvenz übernommen, um das Dienstleistungsportfolio für Kunden aus der Sanitärindustrie zu erweitern.

Investiert wurde zum Start der Kooperation im November 2017 in eine neue Software zur Optimierung der internationalen Transport- und Logistikprozesse. Die neue, von CLI entwickelte IT-Lösung, bildet die Grundlage für stabile Lieferprozesse und verbindet das Warenwirtschaftssystem des Herstellers von Designbädern mit dem Transportmanagementsystem von CLI, so dass Transportkapazitäten optimiert werden können. Bestandteil der Lösung ist ein Analyse- und Simulationstool. Duravit Logistik-Chef Müller: „Damit können wir heute exakte Aussagen zur Entwicklung von Warenströmen und Logistikkosten treffen und strategische Entscheidungen auf Basis von Echtzeitinformationen absichern.“

Quelle + Fotoquelle: Compass Logistics International

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*