Newsticker

Daimler Trucks: Führungswechsel an den Produktionsstandorten Wörth und Gaggenau

Daimler Trucks: Führungswechsel an den Mercedes-Benz Produktionsstandorten Wörth und Gaggenau

Stabswechsel im größten Lkw-Montagewerk von Mercedes-Benz Trucks: Dr. Matthias Jurytko (57), derzeit Leiter Mercedes-Benz Werk Gaggenau, wird zum 1. April 2019 neuer Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Werkes in Wörth. Er folgt in dieser Funktion auf Dr. Ingo Ettischer (52), der seit 1. März 2019 neuer Leiter von Mercedes-Benz Vans Operations ist.

„Ich danke Ingo Ettischer herzlich für sein großes Engagement in Wörth während der letzten vier Jahre. Zunächst als Leiter der Fahrzeugproduktion und später als Standortverantwortlicher hat er die Transformation unseres größten Lkw-Montagewerkes von Mercedes-Benz Lkw erfolgreich gemeistert und den Standort für die Zukunft bestens gerüstet. Für seine neue Aufgabe bei Mercedes-Benz Vans wünschen wir ihm alles Gute“, so Gerald Jank, Leiter Mercedes-Benz Trucks Operations. „Gleichzeitig freue ich mich sehr, dass wir Matthias Jurytko mit seiner ausgewiesenen Produktionsexpertise als neuen Standortverantwortlichen für Wörth gewinnen konnten, und wünsche ihm für diese Aufgabe ebenfalls alles Gute.“

In seiner neuen Tätigkeit bleibt Matthias Jurytko mit den Global Powertrain-Produktionsstandorten eng verbunden: Sie beliefern das pfälzische Werk mit Motoren, Achsen und Getrieben, um in Wörth zu fertigen Nutzfahrzeugen montiert zu werden. Jurytko leitet seit 2011 den Standort Gaggenau. Zuvor war er am badischen Standort für die Produktbereiche Wandler, Zerspanungs- und Umformtechnik, Betriebsmittel- und Werkzeugbau sowie Logistik International verantwortlich. Seine Karriere begann er 1990 in der damaligen Mercedes-Benz AG. Nach verschiedenen Stationen in Stuttgart, Kassel, Südafrika und Rastatt übernahm er ab 2001 den Bereich Controlling und Rechnungswesen Mercedes-Benz Motoren in Mannheim, bevor er 2006 das Controlling für den gesamten Bereich Powertrain Daimler Trucks verantwortete.

Thomas Twork (47) wird ebenfalls zum 1. April 2019 der Nachfolger von Jurytko als neuer Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Gaggenau. Aktuell leitet er im Mercedes-Benz Werk Mannheim die Produktion für Nutzfahrzeugmotoren. Nach seinem Einstieg bei der damaligen DaimlerChrysler AG im Jahr 2003 und verschiedenen Stationen am Standort Stuttgart-Untertürkheim verantwortete er die Produktionsplanung im Mercedes-Benz Werk Hamburg, bevor er 2015 im Mannheimer Motorenwerk die Leitung der Gießerei übernahm.

„Für seinen langjährigen Einsatz, durch den er das Mercedes-Benz Werk in Gaggenau erfolgreich weiterentwickelt hat, danke ich Matthias Jurytko außerordentlich“, sagte Yaris Pürsün, Leiter Global Powertrain Produktion Daimler Trucks. „Neben dem Ausbau des Standortes als Kompetenzzentrum für Nutzfahrzeug-Getriebe in unserem weltweiten Produktionsverbund hat er mit der Umsetzung der Zukunftsstrategie für unser Werk in Gaggenau maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg des Standortes beigetragen.“

„Für seine neue Aufgabe als Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Gaggenau wünsche ich Thomas Twork alles Gute. Durch seine bisherigen Funktionen an verschiedenen Produktionsstandorten von Mercedes-Benz bringt er ein hervorragendes Know-how mit und wird die Erfolgsstory des Mercedes-Benz Werkes Gaggenau weiterführen“, so Pürsün weiter.

Quelle: Daimler AG, Bild: © Daimler AG

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*