Newsticker

Jettainer startet Lademittelmanagement für WAMOS Air

Symbolbild: Flugzeug im Abendrot

Jettainer, der international führende Servicepartner für ausgegliedertes Lademittelmanagement, hat die Steuerung und Wartung der Container für WAMOS Air übernommen. Der Vertrag mit der spanischen Fluggesellschaft mit Sitz in Madrid hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die Flotte der ehemaligen Pullmantur Air besteht aus sieben Maschinen vom Typ Airbus A330-200 und fünf Boeing 747-400.

Die WAMOS Air-Flotte ist vor allem im touristischen Charterverkehr im Einsatz. Ein Teil dieser Flüge erfolgt im Auftrag des Schwesterunternehmens Pullmantur Cruises vom Flughafen Madrid-Barajas. Darüber hinaus übernimmt WAMOS auch Charterflüge für LATAM, Avianca und andere große Fluggesellschaften. In den Sommermonaten führt WAMOS Air zudem Charterflüge für Condor durch, die ihr Lademittelmanagement bereits im Jahr 2006 an Jettainer ausgelagert hat.

“Als Spezialist für Charter- und Ad hoc-Flüge sind wir bei WAMOS Air auf größtmögliche Flexibilität angewiesen. Deshalb freuen wir uns besonders auf den Start der Zusammenarbeit mit Jettainer. Deren Netzwerk und umfangreiche Erfahrung bietet uns genau diese höchste Zuverlässigkeit, auf die wir in unserem Business angewiesen sind“, sagt Salvador Martínez Prados, Ground OPS & Commercial Routes Director bei WAMOS Air.

WAMOS Air ist bereits die zweite spanische Fluggesellschaft, die beim Lademittelmanagement auf Jettainer setzt. „Als aufstrebende Airline ergänzt WAMOS Air unseren Kundenstamm in idealer Weise. Zugleich trägt diese Erweiterung dazu bei, unser globales Netzwerk weiter zu stärken. Wir freuen uns auf den Start einer weiteren langfristigen Partnerschaft“, ergänzt Carsten Hernig, Geschäftsführer bei Jettainer.

Quelle: Jettainer, Bild: ©den-belitsky / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*