Newsticker

B+S Logistik expandiert in Norddeutschland

Goodman: B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen im Bremer Güterverkehrszentrum (GVZ)

Die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen baut ihre Präsenz im Bremer Güterverkehrszentrum (GVZ) weiter aus. Dafür errichtet Goodman einen neuen rund 30.000 Quadratmeter großen Logistikkomplex, den Goodman so entwickelt, dass er flexibel in drei gleich große Einheiten unterteilt werden kann.

B+S zieht als erster Mietern in diese Immobilie ein. Die Grundsteinlegung findet am 28. März ab 11.00 Uhr im Rahmen eines Events mit moderierter Gesprächsrunde statt. Neben Vertretern beider Unternehmen, darunter B+S Geschäftsführer Stefan Brinkmann und Markus Meyer, Head of Nothern Germany bei Goodman, nehmen unter anderem Andreas Heyer, Geschäftsführer der WFB Wirtschaftsförderung Bremen, und Martin Günthner, Bremer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, teil.

B+S Logistik beschäftigt derzeit mehr als 650 Mitarbeiter und betreibt zwölf Standorte mit 300.000 Quadratmeter Logistikfläche in Deutschland. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Angebot an Logistikdienstleistungen, insbesondere die Lagerlogistik und das E-Commerce-Fulfillment, und nutzt dazu ausschließlich Logistikanlagen in der Nähe von Ballungszentren, um Kunden zeitnahe Lieferungen zu ermöglichen. Das neue Goodman-Gebäude entsteht auf einem Brownfield im GVZ Bremen, nur rund zwölf Kilometer entfernt von der Innenstadt. Am Neustädter Hafen und nordöstlich der A281 gelegen, machen die Anbindung an die Schifffahrt, den Schienen- und den Straßenverkehr den neuen Immobilienkomplex zu einem attraktiven Logistikstandort. B+S Geschäftsführer Stefan Brinkmann sagt: „Unsere früheren Projekte am Moorburger Bogen und in Eppertshauen haben uns bekräftigt, erneut mit Goodman zusammenzuarbeiten. Die Geschwindigkeit und Flexibilität unseres langjährigen Partners passen hervorragend zu unserem Unternehmen. Mit dem Neubau stärken wir unsere Präsenz in Nordeutschland und ergänzen unseren Standort in Hamburg perfekt“.

Christof Prange, Head of Business Development bei Goodman, sagt: „Wir agieren stets vorausschauend und streben danach, Grundstücke in attraktiven Lagen proaktiv zu erwerben und zu bebauen. Diese Top-Lagen zu finden und zu entwickeln, kann eine Herausforderung darstellen. Daher berücksichtigen wir nicht nur Greenfield-Standorte, sondern auch Brownfields, die bei Kunden wie B+S Logistik sehr gefragt sind. Der Logistikstandort Bremen, an dem wir bisher Logistikimmobilien mit einer Gesamtgröße von mehr als 160.000 Quadratmentern für Daimler, BLG und Mdexx entwickelt haben, hat dabei eine enorme strategische Bedeutung für uns.“

B+S wird die zusätzlichen Kapazitäten in Bremen hauptsächlich für einen Bestandskunden, sowie für prospektive Flächenschaffung nutzen. In der Gebäudestruktur setzt B+S auf das bewährte, bereits in der Vergangenheit mit Goodman realisierte System in modernem Design, das Generalunternehmer GOLDBECK umsetzen wird. Neben der Logistikfläche von 30.000 Quadratmeter werden Büros und Sozialräume auf rund 1.000 Quadratmetern Platz finden. Hinzu kommen 2.500 Quadratmeter Mezzanin. Aufgrund der Einhaltung von hohen Nachhaltigkeitsstandards wird die Immobilie nach Fertigstellung ein Zertifikat in Gold von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten. Die Fertigstellung ist für Herbst dieses Jahres geplant.

Quelle: Goodman, Bild: © Goodman

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*