Newsticker

Ini Nsien kehrt als Development Manager zu Segro zurück

Symbolbild: Vertragsunterzeichnung

Segro hat Ini Nsien (42) als neuen Development Manager gewonnen. Seit Anfang April ist der studierte Dipl. Wirtschaftsingeniur und Immobilienökonom wieder Teil des Segro-Teams. Bereits von 2006 bis 2015 war Nsien als Leasing Manager für Segro tätig. Zwischenzeitlich war er vier Jahre Head of Industrial und Logistics NRW bei dem Immobilienberater Colliers International.

Als Development Manager ist Nsien zuständig für Projektentwicklungen von Segro – sowohl Neubauten auf der Grünen Wiese als auch Revitalisierungen von Brachflächen.

„Ich freue mich sehr, dass wir Ini Nsien zurückgewinnen konnten. Da Entwicklungen ein Herzstück unseres Wachstumskurses sind, wollen wir unser Development-Team auch weiterhin stärken“, sagt Jim Hartley, Business Unit Director Northern Europe bei Segro. Allein 2018 stellte Segro in seiner Geschäftsregion Nordeuropa in Deutschland, den Niederlanden und Österreich 165.200 Quadratmeter neuer Mietfläche fertig. Für 2019 sind weitere 176.900 Quadratmeter geplant.

„Logistik-Projektentwicklungen bieten äußerst spannende Herausforderungen, denen ich mich mit Freude stelle. Es gilt attraktive Flächen zu schaffen, die auch langfristig den Bedürfnissen verschiedenster Nutzer entsprechen und die flexibel sind“, sagt Ini Nsien, Development Manager bei Segro.

Quelle: Segro, Bild: ©Wellnhofer Designs / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*