Newsticker

Panattoni Europe baut erneut für Bergfreunde

Panotti: Visualisierung Bergfreunde

Panattoni Europe, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, baut wieder für den Online-Händler und Bergsport-Spezialisten Bergfreunde. Der Projektentwickler erweitert die bestehende Immobilie um eine Logistikfläche von insgesamt 11.331 Quadratmetern. Davon sind 9.927 Quadratmeter für die Lagerfläche und 1.404 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche konzipiert.

Das Grundstück an der Peter-Schaufler-Straße 16 in Rottenburg-Ergenzingen verfügt über eine sehr gute Lage und ist direkt an die Autobahn A 81 angebunden.

Bereits 2016 hatte Panattoni Europe am Standort für den Online-Händler ein Logistikzentrum entwickelt. Aufgrund der guten Auftragslage des Bergsport-Ausrüsters ist nun eine Erweiterung am Standort erforderlich. Für den erneuten Auftrag an Panattoni Europe war vor allem die schnelle Entwicklung des ersten Bauabschnittes von 12.613 qm entscheidend. „Mit dem ersten von Panattoni Europe ausgeführten Bau am Standort Ergenzingen konnten wir unser Service-Level weiter ausbauen. Gleichzeitig haben wir die Voraussetzungen für künftige Erweiterungen geschaffen, die wir jetzt gemeinsam mit Panattoni Europe umsetzen“, erklärt Ronny Höhn, Managing Director der Bergfreunde.

Wichtig bei der Entscheidung zur Erweiterung der Immobilie war darüber hinaus die gute Erfahrung, die die Bergfreunde mit Panattoni Europe bei der Entwicklung der ersten Logistikfläche gemacht haben.

Fred-Markus Bohne, Managing Partner von Panattoni Europe, zeigt sich über diese erneute Entwicklung erfreut: „Wir sind uns der bedeutenden Stellung der Bergfreunde im Bereich des Online-Handels bewusst und freuen uns das Unternehmenswachstum begleiten zu dürfen. Es ist gut zu wissen,dass sich unsere Partner wiederkehrend auf unsere Erfahrung und auf unser Können verlassen.“

Die neue Halle wird den Wareneingang und das Retourenhandling beherbergen. Die angestrebte Erweiterung wird die Richtlinien für nachhaltiges Bauen nach dem DGNB-Goldstandard (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) erfüllen. Mit dem Bau soll am 22. Juli 2019 begonnen werden, die Fertigstellung ist für März 2020 geplant.

Quelle: Panattoni, Bild: Panattoni

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*