Newsticker

Artikel von Stefan Berndt

Datenqualität wird zum Erfolgsfaktor in der Logistik

Stefan Berndt

28
Mrz

Die Verfügbarkeit und Qualität von Daten entwickelt sich zum zentralen Erfolgsfaktor bei der Steuerung von Logistikprozessen. Das ist ein Ergebnis des neuen AXIT-Expertenpapiers, das auf Grundlage eines Dialogs mit Managern aus Industrie, Handel und Logistik erarbeitet worden ist. „Ob Daten zu mehr...

Habacker Holding und Chal-Tec feiern Richtfest für Logistikzentrum

Stefan Berndt

27
Mrz

Die Habacker Holding feiert am Donnerstag die Fertigstellung des Rohbaus ihrer Logistikimmobilie für das E-Commerce- Unternehmen Chal-Tec. Für den Bauherrn errichtet der Generalübernehmer Goldbeck die Anlage mit zirka 58.000 Quadratmetern Nutzfläche, die der europaweit agierende Onlinehändler mehr...

RWI/ISL-Containerumschlag-Index weiter aufwärts gerichtet

Stefan Berndt

27
Mrz

Der Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) ist im Februar 2017 um 0,5 Punkte auf 124,5 gestiegen. Damit befindet sich der Welthandel allem Anschein nach in einem soliden Aufwärtstrend. mehr...

Geis weiht Logistikterminal bei Würzburg ein

Stefan Berndt

27
Mrz

Die international tätige Geis-Gruppe hat ihre neue Logistikanlage in Kürnach bei Würzburg offiziell eingeweiht. In dem Terminal realisiert Geis Kontraktlogistiklösungen für namhafte Kunden. Er vervollständigt die bestehende Logistikanlage. Insgesamt 4,5 Millionen Euro investierte Geis in die mehr...

Hapag-Lloyd mit negativem Konzernergebnis in herausforderndem Umfeld

Stefan Berndt

27
Mrz

Hapag-Lloyd hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem EBITDA in Höhe von 607,4 Millionen Euro (Vorjahr: 831,0 Millionen Euro) und einem operativen Ergebnis (EBIT) von 126,4 Millionen Euro (Vorjahr: 366,4 Millionen Euro) abgeschlossen. Dies geht aus dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht mehr...

DB: Milliarden-Investitionen für Lärmschutz

Stefan Berndt

27
Mrz

Zehntausende Anwohner entlang vielbefahrener Bahnstrecken bekommen einen besseren Lärmschutz. „Wir wollen, dass die Menschen im Rheintal, im Inntal, im oberen Elbtal, in weiteren Regionen und auch in vielen Metropolen nachts ruhiger schlafen können, weil die Güterzüge weniger laut sind, mehr mehr...

1 198 199 200