Newsticker

Schienenverkehr

Eisenbahnhafen Bremerhaven mit neuen Stärken

Ulrike Klett

11
Dez

Der Eisenbahnhafen Bremerhaven präsentiert sich seit Freitag mit neuen Stärken. Am Imsumer Deich, direkt an der Einfahrt zum Containerterminal, sind acht neue, elektrifizierte Gleise mit Nutzlängen von bis zu 761 Metern entstanden. Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin mehr...

Hupac startet neuen Bahnshuttle zwischen Rotterdam und Kornwestheim

Stefan Berndt

07
Dez

Hupac Maritime Logistics hat ein Bahnshuttle nach Kornwestheim in Deutschland in Betrieb genommen. Damit besteht eine zusätzliche direkte Verbindung zwischen dem Rotterdamer Hafen und dem wichtigen industriellen Großraum Stuttgart, nachdem schon Stuttgart Hafen an Rotterdam angebunden ist. Hupac mehr...

HHLA: Metrans mit noch mehr Zugkraft

Jasmin Wendt

06
Dez

Zehn weitere TRAXX-Mehrsystem-Lokomotiven hat die HHLA-Intermodaltochter Metrans beim Hersteller Bombardier bestellt, um noch mehr Züge selbst zu bewegen. Bisher sind 50 eigene Streckenloks im europäischen Metrans-Netzwerk unterwegs, unterstützt von 17 Rangierloks. Das HHLA-Intermodalunternehmen mehr...

TX Logistik und Mercitalia-Gruppe investieren in der Schweiz

Ulrike Klett

05
Dez

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 übernimmt die TX Logistik AG, Mitglied der Mercitalia Logistics-Gruppe, die Traktion in der Schweiz wieder in Eigenregie. Mit dieser Investition in der Schweiz wird die Lücke im Netzwerk zwischen Deutschland und Italien auf dem wichtigen mehr...

RCG baut Position auf der Seidenstraße weiter aus

Stefan Berndt

30
Nov

Die Rail Cargo Group, Güterverkehrssparte der ÖBB, setzt ihre Strategie der Internationalisierung konsequent fort und baut ihre Position auf der Seidenstraße konsequent aus. So startete jetzt der erste transkontinentale Containerzug in die chinesische Provinz Hunan vom RCG-Terminal Bilk. mehr...

SBB und DB: Rastatt-Vorfall als Chance nutzen

Stefan Berndt

24
Nov

Im Nachgang an die mehrwöchige Sperre in Rastatt ist der SBB und ihren Tochtergesellschaften ein Umsatzverlust von rund 26,5 Millionen Franken entstanden. Noch lässt sich nicht abschließend einschätzen, wieviele Kunden im Güter- und Personenverkehr längerfristig auf andere Verkehrsträger mehr...

1 2 3 200