Newsticker

Ersatzteillogistik

Time:Matters erhält „Achieving Excellence Award“ von John Deere

Stefan Berndt

29
Jun

Time:Matters wurde bereits zum dritten Mal von John Deere, dem weltweit führenden Hersteller von Landmaschinen, mit dem „Achieving Excellence Award“ im Bereich „Spare Parts Logistics“ ausgezeichnet. Bereits seit zehn Jahren arbeitet Time:Matters mit John Deere zusammen und mehr...

Škoda erweitert Witron-AKL im European Spare Parts Center

Thomas Wöhrle

04
Mai

Der Parksteiner Generalunternehmer Witron hat das zentrale Ersatzteillager des tschechischen Automobil-Herstellers Škoda erweitert und modernisiert. Aus diesem Verteilzentrum beliefert Škoda aktuell Vertragspartner in 106 Ländern. Pro Tag werden dort mehr als 26.000 Bestellungen abgewickelt, das mehr...

Daimler investiert in Logistikstandort Germersheim

Thomas Wöhrle

15
Apr

Die Daimler AG investiert bis zum Jahr 2022 etwa 60 Millionen Euro in den weiteren Ausbau seines Zentrallagers für Fahrzeugteile im südpfälzischen Germersheim. Das gibt der Automobilhersteller in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. Demnach hätten Unternehmen und Betriebsrat ein mehr...

TNT Innight übernimmt Aftersales-Logistik für Mazda

Thomas Wöhrle

22
Mrz

Der Expressdienstleister TNT Innight hat die Aftersales-Logistik für die Mazda Motor (Deutschland) GmbH übernommen. Die Ersatzteile für die 740 Mazda-Partner in Deutschland werden vom belgischen Zentrallager in Willebroek abgeholt und vor Arbeitsbeginn bei den Empfängern zugestellt. Seit Anfang mehr...

Weishaupt beauftragt Witron

Thomas Wöhrle

16
Mrz

Die Max Weishaupt GmbH, eines der international führenden Unternehmen für Heiz- und Brennwertsysteme, hat den Parksteiner Generalunternehmer Witron mit der Planung und Realisierung eines Automatischen Kleinteilelagers (AKL) im zentralen Ersatzteil-Logistikzentrum in Schwendi beauftragt. Das gibt mehr...

1 2 3 200