Newsticker

Hafen Dortmund // Dortmunder Hafen AG

Email:
manthey@dortmunder-hafen.de
Telefon:
0231-9839682
Fax:
0231-9839699
Adresse:

Speicherstraße 23
44147 Dortmund

Deutschland


Der Dortmunder Hafen liegt am Rand der Dortmunder Innenstadt: Als urbanes Logistikzentrum und Industriegebiet übernimmt der der Hafen wichtige Funktionen für die Stadt Dortmund, das Ruhrgebiet, die angrenzenden Regionen sowie die Seehäfen Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen und die deutschen Seehäfen.

Als Nullpunkt des Dortmund-Ems-Kanals verfügt der Hafen über direkte Anbindungen an das gesamte europäische Verkehrssystem.

Das heißt: Der Dortmunder Hafen ist trimodal ausgelegt, er ist erreichbar per Schiff, Bahn und LKW.

Ursprünglich für Zwecke der Montanindustrie gebaut, hat sich der Dortmunder Hafen zu der Warendrehscheibe im östlichen Ruhrgebiet gewandelt:

Von hier aus werden Ex- und Importe über die ARA-Häfen (Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen), die deutschen Nordseehäfen sowie die Warenfeinverteilung für die Einzugsgebiete (Östliches Ruhrgebiet, Sauer- und Siegerland, Ostwestfalen, Nordhessen) vorgenommen.

Der Dortmunder Hafen erlangt seine logistische Kompetenz durch das Zusammenwirken der Dortmunder Hafen AG, ihrer Beteiligungsgesellschaften und der im Hafen ansässigen Betriebe:

Dortmunder Hafen AG: Liegenschafts- und Flächenmanagement, Unterhalt von Wasserflächen und Hafenbecken

Dortmunder Eisenbahn GmbH: Stellt die Bahntransporte im Hafengebiet sicher, darüber hinaus regionale, nationale, internationale Bahntransporte.

DE Infrastruktur GmbH: Zuständig für die Gleisinfrastruktur im Hafengebiet und damit verantwortlich für Anbindung der Hafenanlieger an das Gleisnetz.

ContainerTerminal Dortmund CTD: Containerterminal im Dortmunder Hafen, ebenfalls komplett trimodal erschlossen.

Hafenanlieger: Speditionen und Umschlagsunternehmen, die für Warenumschlag notwendiges Equipment vorhalten: Kräne, Kranbrücken, Pipelines, Lagerflächen, Hallen etc.