Newsticker

Training f. Telefonkommunikation

Email:
ps@traintel.com
Telefon:
+43 1 2195788
Fax:
01/2195788
Adresse:

Praterstr. 66/4/37
1020 Wien

Oesterreich


Die Firma

Menschliche Kommunikation ist vielfältig und daher oft komplex und: sie steht seit 15 Jahren im Mittelpunkt der Seminare der Firma Skopik. Der Stellenwert den Kommunikation im Berufsleben einnimmt, wird oftmals verkannt, dabei könnten durch Verbesserungen in diesem Bereich nicht nur viele Kosten gespart, sondern auch die interne Stimmung sowie das Service für Kunden gehoben werden. Die Firma Skopik schult im allgemeinen kleine und mittelständische Unternehmen. Da diese Betriebe allerdings nicht alle die Möglichkeit haben innerhalb ihres Objektes Weiterbildungsveranstaltungen durchzuführen, werden auch berufsorientierte externe Seminare angeboten.

Die Methode

Seminarinhalte und Regeln werden praxisnah präsentiert. Die Seminare werden nicht nach der Einheitsform ausgeführt, sondern den jeweiligen Bedürfnissen der TeilnehmerInnen angepasst. Die Lernziele werden von den TeilnehmerInnen selbst formuliert, damit die Schulungsinhalte nicht an ihren Bedürfnissen vorbeigehen. Teil der Vorgangsweise sind sowohl der Erfahrungsaustausch, das Referat, die Diskussion, die Partner- bzw. Gruppenarbeit, Rollenspiele, die Arbeit mit dem Video und im Bereich Telefon die Praxisarbeit an der Telefontrainingsanlage.

Die Module

Die einzelnen Seminare sind jeweils in mehrere Module aufgeteilt, die sich den unterschiedlichen Aspekten des behandelten Themas zuwenden. Die Dauer dieser Module variiert, da sie sich an den Bedürfnissen der jeweiligen KursteilnehmerInnen orientiert. In der Regel ist aber mit einer Dauer von zwei bis drei Tagen zu rechnen. Die Aufspaltung der Seminarinhalte in mehrere Einheiten hat den Zweck, den TeilnehmerInnen genügend Zeit zum Üben und zur Verinnerlichung der Lehrinhalte zur Verfügung zu stellen. Ziel der Seminare der Firma Skopik ist es, grundlegende Verhaltensänderungen im Bereich der Telefonkultur zu bewirken und nicht nur brachliegendes theoretisches Wissen anzuhäufen. Denn: Autofahren lernen Sie auch nicht in einem Tag.