Newsticker

Dietz AG errichtet im Nordosten von Frankfurt neuen Logistikpark

Dietz AG: IDL Logistikpark Frankfurt Nord Ost

Die Dietz AG errichtet im Nordosten von Frankfurt in Toplage direkt an den Autobahnen A3 und A45 einen neuen Stützpunkt für die Logistik. Für den ersten Bauabschnitt, der im zweiten Quartal 2019 für den internationalen Kontraktlogistiker ID Logistics fertig gestellt wird, hat der Investor am 21. November 2018 das symbolische Richtfest gefeiert.

Bei Komplettausbau umfasst der „Logistikpark Frankfurt Nord-Ost“ 230.000 Quadratmeter modernste Flächen. Der Logistikpark ist Teil des Interkommunalen Gewerbegebietes Limes, den die Gemeinden Hammersbach und Limeshain sowie die Stadt Büdingen gemeinsam erfolgreich auf den Weg gebracht haben.

„Das Projekt ist zwei Jahre unter dem Radar geflogen, da der Nordosten von Frankfurt bisher bei Handelsunternehmen, Herstellern und Logistikern noch nicht auf der Logistiklandkarte verankert war“, sagte Lothar Klemm, Aufsichtsratsvorsitzender der Dietz AG, vor über 170 Gästen aus Politik, Wirtschaft und der Baubranche. „Der Logistikpark Frankfurt Nord-Ost zeichnet sich doppelt aus: Er schafft in einer der wichtigsten Logistikregionen Deutschlands die dringend benötigten Flächen für die Wirtschaft und insbesondere den Onlinehandel, der bei der Bevölkerung immer beliebter wird. Gleichzeitig hält er aufgrund seines großen Einzugsbereichs genügend Arbeitskräfte bereit.“

Experten gehen davon aus, dass 2018 der Umsatz von Endkonsumenten am E-Commerce in Deutschland auf 53,6 Milliarden Euro ansteigt. Das entspräche einem Zuwachs um 20 Prozent gegenüber 2017 (48,9 Mrd. Euro).

„Aufmerksam wurden wir auf das Interkommunale Gewerbegebiet Limes durch unsere gute Vernetzung und langjährigen Investment- und Projektentwicklungstätigkeiten in der Region“, berichtet Markus Engelmann, Vorstand der Dietz AG. „Wir haben immer an diesen Standort geglaubt und freuen uns sehr darüber, dass wir das Projekt jetzt in die Tat umsetzen. Deswegen sind wir in Investitionsvorleistung gegangen und haben die Grundstücke für die ersten beiden Bauabschnitte mit einer Gesamtfläche von 156.000 Quadratmetern direkt erworben und uns die Grundstücke für die Bauabschnitte drei und vier mit insgesamt 230.000 Quadratmetern exklusiv gesichert.“

Markus Engelmann weiter: „Der Knoten ist geplatzt und das Projekt bekommt den richtigen Stellenwert und die richtige Geschwindigkeit. Mit der Gewinnung des internationalen Kontraktlogistikers ID Logistics als ersten Mieter werden weitere potenzielle Nutzer angezogen, die mehrere Hundert Mitarbeiterplätze nach Hammersbach bringen. Der Bauantrag für den zweiten Bauabschnitt mit ca. 40.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche wurde bereits eingereicht, die Baugenehmigung hierfür wird noch in diesem Jahr erwartet. Der Baustart ist für Anfang des zweiten Quartals 2019 geplant.

Die Dietz AG entwickelt moderne Büro- und Gewerbeimmobilien, um Unternehmen und ihren Mitarbeitern die Möglichkeiten zu geben, an deutschen Standorten zu wachsen. Im Bereich Distribution unterstützt die Dietz AG Unternehmen darin, u.a. die Bevölkerung vor Ort zu versorgen. Zu namhaften Nutzern, die langfristige Mietverträge abgeschlossen haben, zählen u.a. die Drogeriemarkt-Kette Rossmann, der Discounter Action sowie ID Logistics, die ab 2019 die intelligente Logistik für ein internationales E-Commerce-Unternehmen steuern.

Quelle: Dietz AG, Bild: Dietz AG / ID Logistics

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*