Newsticker

BMÖ ist neuer Markenpartner bei Austrian Logistics

Symbolbild: Zusammenarbeit

Das österreichische Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie hat den Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) offiziell in den Kreis der Markenmultiplikatoren der Dachmarke „Austrian Logistics“ aufgenommen.

Austrian Logistics ist der Markenauftritt der Disziplin Logistik am Standort Österreich nach außen. Das Netzwerk wurde vom Ministerium im Rahmen der Logistikinitiative gegründet – gemeinsam mit den fünf Trägern Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL), Industriellenvereinigung (IV), Verein Netzwerk Logistik (VNL), Wirtschaftskammer Österreich (WKO) und Zentralverband Spedition & Logistik (ZV).

Die Partner der Dachmarke, darunter auch der BMÖ, „erbringen Spitzenleistungen und nehmen gleichzeitig ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr“, heißt es in den Unterlagen. Sie zählen danach „zum Netzwerk der Besten ihrer Disziplin“. Die Partner profitieren vom Informationsaustausch und haben so die Möglichkeit zu lernen. Ziel ist, die exzellenten, weltweit erbrachten Leistungen österreichischer Logistik hervorzuheben. Außerdem soll der ganzheitliche Nutzen der Disziplin und ihr vernetzender Beitrag zur Wirtschaft aufgezeigt werden.

Heinz Pechek, Geschäftsführender Vorstand des BMÖ: „Erfolgreiche Logistik vernetzt Kunden, Vertrieb, Planung, Produktion, Transport, Einkauf und Lieferanten so effizient, dass die daraus entstehenden Vorteile über den wirtschaftlichen Nutzen hinausgehen. Dieses Verständnis der Initiative deckt sich mit den Zielen des BMÖ.“

Der Verband trägt seit vielen Jahren zur Erhöhung der nationalen und internationalen Sichtbarkeit der österreichischen Logistik, des Einkaufs und des Supply Chain Managements bei Entscheidungsträgern aus Politik, Industrie, Handel und Dienstleistung bei. Das Veranstaltungsprogramm des BMÖ dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen diversen Stakeholdern der Lieferkette. Ziel ist zudem die Attraktivierung der Berufsbilder in den Disziplinen Logistik, Einkauf und SCM sowie die Unterstützung zukunftsgerichteter Aus- und Weiterbildung.

Quelle: BMÖ, Bild: ©ikostudio / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*