Newsticker

Arvato SCM Solutions baut seine Logistik- und Warenlager-Kapazität in Hongkong aus

Arvato: Distributionszentrum Stryków

Arvato SCM Solutions hat für einen weltweit agierenden Kunden aus der Hightech-Branche ein neues Distributionszentrum in Hongkong eröffnet. Mit rund 9.300 Quadratmetern Lagerfläche und rund 420 Quadratmetern Bürofläche ergänzt der Standort das bisherige Vertriebsnetz für diesen Branchenführer mit Standorten in Louisville (Kentucky, USA), Ontario (Kalifornien, USA) und Venlo (Niederlande). Das gesamte Netzwerk wurde innerhalb von achtzehn Monaten konzipiert und auf drei Kontinenten umgesetzt.

Das neue Warenlager ist der zweite Logistikstandort, den Arvato innerhalb von vier Jahren in Hongkong eröffnet hat. „Mit dem Aufbau dieses leistungsstarken Netzwerks haben wir Maßstäbe gesetzt, die in der Branche bislang einzigartig sind. Wir arbeiten an allen vier Standorten mit den gleichen Standards, Prozessen und Schnittstellen, die alle mit demselben IT-Setup auf Basis einer umfassenden Endto-End-SAP Lösung laufen“, betont Raoul Kuetemeier, Head of Asia bei Arvato SCM Solutions. Zu den umfangreichen Logistik- und FulfillmentServices, die Arvato für seinen Auftraggeber übernimmt, gehören das Management von Wareneingang, Lagerung (einschließlich temperaturüberwachter Produkte) und Warenausgang, die Carriersteuerung der Luft-, See- und Landtransporte, Zollabfertigungsdienste (Im-/Export) sowie zahlreiche Value-added Services, einschließlich länderspezifischer Etikettierung, Transformation, Kitting und Retourenmanagement. Zudem managt Arvato Break-Bulk-Sendungen für den grenzüberschreitenden ECommerce. Raoul Kuetemeier: „Mit unserem neuen Standort in Hongkong können wir zahlreiche Märkte in Asien bedienen und die Nähe zum wichtigen Produktionsstandort in Südchina nutzen.“

Für den Lagerbetrieb und einen reibungslosen Warenfluss verfügt das Distributionszentrum über zwölf dedizierte Ladetore, 3.000 Palettenstellplätze in Hochregalen, 500 Fachbodenplätze, 100 Palettenstellplätze in temperaturüberwachten Lagerbereichen und zwei mit Schrumpfpackanlage ausgestattete Fertigungslinien. Vier Wareneingangs- und Warenausgangstore sind zudem RFID-fähig. Die Implementierung für diesen großen Hightech-Kunden ist jedoch nur ein erster Schritt zu weiterem Wachstum. „Hongkong als Freihafen mit seinen äußerst effizienten Import- und Exportprozessen ist der ideale Ausgangspunkt für schnell umschlagende, globale und regionale Vertriebszentren“, erklärt Andreas Podwojewski, Senior Director of Hong Kong bei Arvato SCM Solutions. „Deshalb haben wir uns entschieden, in zusätzliche Flächen zu investieren und den Standort 2019 für weitere Hightech-Kunden auszubauen.“

Mehr über die Internationalisierungsprojekte von Arvato finden Sie hier: https://arva.to/scm-internationalisierung

Quelle: Arvato SCM Solutions, Bild: © Arvato / Bartko Dębkowski / Kreatyw! Media / http://kreatyw-media.pl

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*