Newsticker

Rhenus übernimmt Rodair-Gruppe und baut eigenes Kanada-Netzwerk auf

Rhenus: Übernahme Rodair

Die Rhenus-Gruppe hat im März 2019 den kanadischen Spezialisten für maßgeschneiderte Logistiklösungen Rodair mit Sitz in Toronto übernommen. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Das Kerngeschäft von Rodair umfasst internationale Spedition, Projektlogistik, Kurierdienste, Lagerung und Distribution, 3PL-Dienstleistungen und E-CommerceLösungen. Neben dem Hauptsitz in Toronto verfügt das 1996 gegründete Unternehmen über Standorte in Montreal, Calgary und Vancouver. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Zollabwicklung mit eigenen Teams in Toronto und Vancouver. Die Kunden von Rodair kommen hauptsächlich aus der Textil-, Einzelhandels-, Automobil-, Pharma- und Bergbauindustrie, die als wichtige Schlüsselmärkte definiert sind.

„Die Übernahme der Rodair-Gruppe ist für Rhenus ein wichtiger Schritt für den Aufbau eines Netzwerks in Kanada. Der unternehmerische und familienorientierte Hintergrund von Rodair passt ideal zu den Werten der Rhenus-Gruppe und wird einen wichtigen Beitrag zum weiteren Wachstum leisten. Neben starken Kundenbeziehungen gewinnen wir erfahrene Mitarbeiter mit lokaler Expertise für die globalen Aktivitäten des Geschäftsfeldes Air & Ocean der Rhenus Freight Logistics“, sagt Jörn Schmersahl, CEO Air & Ocean Americas. Jeff Cullen, CEO von Rodair, fügt hinzu: „Die Integration in die Rhenus-Gruppe ermöglicht es uns, Teil eines global aufgestellten Unternehmens mit fundierter Expertise und Leidenschaft zu werden, das uns die besten Aussichten für eine langfristige und nachhaltige Entwicklung ermöglicht. Diese Investition in Wachstum, Menschen und Technologie bietet unseren Mitarbeitern auch ein breiteres Spektrum an individuellen Entwicklungsperspektiven und wird auch unseren gegenwärtigen und zukünftigen Kunden zugutekommen.“

Quelle: Rhenus, Bild: © Jur Engelchor Fotografie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*