Newsticker

IRELS-Netzwerk nun auch in der Schweiz, Belgien, den Niederlanden und Rumänien

Symbolbild: Präsentation

Das internationale Beraternetzwerk für Logistikimmobilien International Real Estate Logistics Solutions (IRELS) hat drei neue Mitglieder gewonnen. Mit Ceusters ist das Netzwerk nun auch in Belgien und den Niederlanden vertreten, mit PFG Management in der Schweiz und mit Dunwell in Rumänien.

„Nach lediglich etwas mehr als einem Jahr seit der Gründung ist IRELS damit bereits in zwölf Ländern präsent“, sagt Kuno Neumeier, Geschäftsführer von Logivest, einem der Gründungsmitglieder des Beraternetzwerkes. „Wir profitieren sehr von der lokalen Expertise unserer Partner und auch das Feedback unserer Kunden ist äußerst positiv“, resümiert Neumeier. Mit den neuen Mitgliedern umfasst das Netzwerk mehr als 210 Experten in 25 Büros in Algerien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Marokko, den Niederlanden, Polen, Rumänien, der Schweiz, der Slowakai und Tschechien. Mit allen Partnern verfügt das Netzwerk damit über 6.000 Immobilien. IRELS will seine Expansion fortsetzen und befindet sich bereits in Gesprächen mit den führenden Logistikberatungsunternehmen weiterer Länder. Die neuen Partnern werden die Anzahl der im Netzwerk vertretenen Immobilien weiter steigen lassen.

IRELS wurde 2018 mit dem Ziel gegründet, Nutzer und Eigentümer von Logistikimmobilien auch länderübergreifend bei Logistikprojekten hinsichtlich Vermietung, Neubau oder Transaktion zu unterstützen. Weltweit tätigen Unternehmen, die nicht nur in Deutschland Logistikflächen nachfragen, bietet Logivest durch die Kooperation mit den global führenden unabhängigen Logistikimmobilienberatern ein erweitertes Portfolio an verfügbaren Flächen.

Qelle: Logivest, Bild: ©pressmaster / Fotolia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*